Testbericht zum Brow Sculptor&Filler Duo von P2 (Pinkmelon.de)

Schlagwörter

, , , , ,

*Produkttestbericht kann Spuren von Werbung enthalten*

Für Pinkmelon.de darf ich kostenlos den Brow Sculptor&Filler Duo Augenbrauenstift von P2 testen. Es handelt sich dabei um ein Produkt aus einer Limited Edition und zwar der Blogger Loveys LE. Sie wurde exklusiv von Laura und ihrem Blog Designdschungel konzeptioniert.

Produkt und Herstellerversprechen

Es handelt sich, wie der Name schon verrät, um ein 2in1 Produkt: Auf der einen Seite hat er einen Wachsstift, mit welchen die Brauen geformt werden. Auf der anderen Seite befindet sich ein kleines Schwämmchen, welches Puder abgibt um die Brauen etwas aufzufüllen. Der Augenbrauenstift kostet ca. 3,50€. Erwerben könnt ihr das Produkt in zwei Braunnuancen.

Meine Erfahrung

Das Design des Augenbrauenstiftes gefällt mir sehr gut. Beide Seiten sind durch Kappen geschützt, die an der Puderseite muss sogar geschraubt werden. Der Wachsstift gibt bereits sehr viel Farbe ab, für meinen Geschmack zu viel und dafür sehr wenig Wachs. Für mein persönliches Empfinden werden die Brauen zwar modelliert, aber das Ganze wird dann nicht fixiert, sprich, die Brauen verlieren relativ schnell wieder ihre Form. Die Mine des Stiftes lässt sich aus dem Stift herausdrehen und auch wieder reindrehen. Das Schwämmchen gibt genau die richtige Menge Puder ab, es hat auch eine sehr gute Größe, um die Brauen noch mal etwas mit Farbe aufzufüllen. Man sollte eben nur nicht zu feste drücken, sonst können die Brauen zu sehr aufgemalt wirken und nicht mehr natürlich.

Fazit

Insgesamt erziele ich mit dem Augenbrauenstift ein sehr schönes Ergebnis, aber es hält nicht sonderliche lange an, daher ziehe ich andere Produkte vor.

Advertisements

Testbericht zum Deluxe Babybauch und Massageöl von Lumunu (Erotikshop Venize)

Schlagwörter

, , ,

*Produkttestbericht kann Spuren von Werbung enthalten*

Durch den Erotikshop Venize durfte ich das Babybauch und Massageöl von Lumunu kostenlos testen, vielen Dank!

Produkt und Herstellerversprechen

Erwerben könnt ihr das Öl mit 250ml über Amazon für aktuell 12€. Mit fünf verschiedenen Ölen soll es die Haut pflegen und schützen. Diese fünf Öle sind Avocado,- Jojoba-, Wunderbaum,- Mandel- und Kokosöl.Laut dem Hersteller zieht das Öl gut ein, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Durch den weiteren Inhaltsstoff Q10 soll es Schwangerschafts-, bzw den Dehnungsstreifen vorbeugen, daher soll man es täglich anwenden und sanft einmassieren. Tierversuche finden nicht statt bei der Produktion des Öls.

Meine Erfahrung

Verkauft wird das Öl in einer transparenten Plastikflasche mit einem weißen Klappverschluss. Es lässt sich gut dosieren und ist zähflüssig. Man kann das Kokosöl gut herausriechen, von der Farbe her ist das Öl golden. Auf der Haut lässt es sich sehr gut verteilen und einmassieren. Ich kann nicht bestätigen, dass das Öl gut einzieht, es dauert ewig und ich habe eher das Gefühl, dass die Kleidung es aufsaugt. Daher fühlt sich die Haut aber wirklich den ganzen Tag schön geschmeidig und gepflegt an. Selbst nach dem Schwimmen, merkt man noch, dass die Haut sich schön weich und gepflegt anfühlt. Vorhandene Dehnungsstreifen wurden jetzt nicht wie von Zauberhand entfernt, aber das wird ja auch nicht versprochen.

Fazit

Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Öl, da es die Haut sehr gut pflegt.

Testbericht zum Frühstückstablett von Goods&Gadgets (Club der Produkttester)

Schlagwörter

, , ,

*Produkttestbericht kann Spuren von Werbung enthalten*

Durch den Club der Produkttester durfte ich ein Frühstückstablett aus Bambus kostenlos testen, vielen Dank!

Produkt und Herstellerversprechen

Erwerben könnt ihr das Frühstückstablett über Amazon für knapp 9€ aktuell, sonst 20€. Es handelt sich um ein 2in1 Produkt, denn einerseits könnt ihr es als Tablett benutzen, oder aber die Füße ausklappen, dann habt ihr einen kleinen Tisch. Damit kann man sein Frühstück dann im Bett genießen. Natürlich kann man auch andere Dinge darauf stellen wie ein Notebook oder ähnliches. Das Tablett selbst ist 50cm breit und 30cm tief. Als Tisch dann 22cm hoch.

Meine Erfahrung

Wenn man das Paket öffnet, strömt einem sofort ein angenehmer Holz-Duft entgegen. Ich zumindest mag den Geruch nach neuem Holz sehr gerne. Das Tablett ist sehr leicht und tatsächlich auch einfach zum Tisch auszuklappen, man zieht einfach die Beine aus. Da muss nichts einrasten. Trotzdem ist er als Tisch recht stabil. An den langen Enden sind kleine Einbuchtungen als Griffe vorhanden, dass man es als Tablett gut tragen kann. Die dann eingeklappten Beine müssen wiederum nicht eingerastet werden und bleiben dennoch an Ort und Stelle. Man kann damit gut Verschiedenes von A nach B transportieren. Auch ein Frühstück im Bett ist dem dem Tisch sehr gemütlich!

Fazit:

Ein tolles Extra, um mal seinen Lieblingsmenschen zu überraschen, aber auch sonst vielfältig einsetzbar.

No Waste Bloggerbox

Schlagwörter

,

Vor einiger Zeit hatte ich euch die Idee der No Waste Bloggerbox vorgestellt und hatte sie weiter verlost. Leider hat die Gewinnerin sich nie gemeldet und da ich die Box nicht verfallen lassen möchte, verlose ich sie erneut. Hier noch einmal die Bedingungen:

Voraussetzung ist, dass ihr selbst aktiv bloggt. Kommentiert einfach bis zum 20.10.2017 hier unter dem Beitrag, dass ihr gerne gewinnen wollt. Zudem solltest ihr mir hier oder auf Facebook bzw. Instragram folgen. Am besten in den Kommentar mitangeben, wo ihr mir unter welchem Namen folgt. Bei mehreren Teilnehmern lose ich aus. Wer die Box gewinnt, muss einen Beitrag über die Aktion und die Box verfassen. Die Person darf sich Produkte herausnehmen und entsprechend viele nachfüllen, dass weiterhin mindestens fünf Produkte in der Box sind und diese dann neu verlosen.

Ich wünsche euch viel Glück!

 

Testbericht zu Einhorn Party Gleitern von German Trendseller (Testberichte Reviews)

Schlagwörter

, , ,

*Produkttestbericht kann Spuren von Werbung enthalten*

Heute möchte ich euch einen Spaßartikel vorstellen, nämlich die Einhorn Party Gleiter von Trendseller. Braucht kein Mensch, und wer nur Berichte über sinnvolle Produkte lesen möchte, der kann sich diesen Artikel sparen, aber was wäre das Leben ohne Spass? Ich darf das Produkt für einen sehr kleinen Preis über das Portal Testberichte Reviews testen.

Produkt und Herstellerversprechen

Erwerben könnt ihr die Einhorn Party Gleiter über Amazon im 12er Pack für knapp 8€ Es handelt sich dabei um Einhörner aus dünnen Styropor, die durch die Luft segeln. Früher gab es das ganze wohl in Form von Flugzeugen, die dann sogar einen Propeller vorne dran hatten. Die Einhörner sind ca. 18cm lang. Wie gesagt, handelt es sich dabei um Spassartikel, den man bei Geburtstagen oder sonstigen Feiern mit Kindern gut einsetzen kann. Kinder unter drei Jahren sollten noch nicht damit spielen, da sie sich an Kleinteilen verschlucken könnten.

Meine Erfahrung

An sich hatte ich mich für den Test beworben, da meine Nichte ganz frisch drei geworden ist und ich ihr mit dem Spielzeug zum Geburtstag eine Freude machen wollte. Als ich meinem Arbeitskollegen aber davon erzählte, wollte er auch eines haben. Wohlgemerkt, wir sprechen von einem männlichen Arbeitskollegen! Er hatte sehr viel Spass mit dem Einhorn. Das Produkt selbst wird jeweils einzeln verpackt und auch in Einzelteile zerlegt angeliefert. Das Zusammenbauen ist aber sehr einfach, man muss nur die Flügel an den Körper stecken und an die Vorderbeine ein kleines Plastikstück zum Beschweren und besseren Fliegen stecken. Da das Styropor aber sehr dünn ist, darf man sich natürlich nicht all zu grobmotorisch anstellen, Fingerspitzengefühl gehört dazu.  Die Einhörner fliegen ganz gut, aber nicht all zu weit. Meine Nichte hat sich natürlich auch sehr gefreut und mit ihr alle erwachsenen Party Gäste, die die Einhörner munter durch die Gegend haben fliegen lassen, Ihr seht, ein Spass für jung und alt!

Fazit:

Der Artikel ist ein tolles Spass Geschenk und sorgt definitiv für Unterhaltung.

Testbericht zum 3in1 Öl Peeling Mandelzauber von Lumunu (Erotikshop Venice)

Schlagwörter

, , ,

*Testbericht kann Spuren von Werbung enthalten*

Durch den Erotikshop Venice durfte ich das Deluxe 3in1 Öl Peeling Mandelzauber kostenlos testen, heute möchte ich es euch vorstellen.

Produkt und Herstellerversprechen

Aktuell könnt ihr das Peeling über Amazon für ca. 14€ erwerben, sonst kostet es 10€ mehr. Dafür erhaltet ihr 250g Peeling, welches in in er Plastiktüte verpackt ist, die Außenpackung ist braunes Papier mit lila glänzender Schrift. Laut dem Hersteller soll das Peeling die Haut gut durchbluten und damit Cellulite und Dehnungsstreifen unterstützend bekämpfend. Zudem soll es orientalisch duften und auch die Haut in diesen Duft einhüllen. Natürlich werden abgestorbene Hautschuppen entfernt und das Öl legt sich wie ein feiner Film auf die Haut, dass ein Eincremen nach der Anwendung nicht nötig ist.

Meine Erfahrung

Während mir die Außenverpackung sehr gut gefällt, finde ich das Peeling in der Plastiktüte gar nicht gut gelungen. Man kann das Produkt so zwar wirklich bis zum letzten Körnchen verwenden und da ich die Plastiktüte immer gefaltet habe, ist auch nie Wasser eingedrungen, aber das sieht einfach nicht schön aus und das Auge isst ja schon mit 😉  Das Peeling selbst ist einfach anzuwenden, man reibt damit eben den Körper ein und duscht die Haut danach ab. Das Salz ist sehr grobkörnig und kratzt dementsprechend, ich persönlich finde das so aber sehr angenehm. Man merkt schon beim Abduschen, wie weich die Haut ist. Bei offenen Wunden brennt die Haut beim Kontakt mit dem Salz natürlich. Die Haut fühlt sich wirklich sehr schön eingecremt an, das eine zusätzliche Lotion nicht von Nöten ist. Bei einer Anwendung am Morgen ist die Haut selbst am Abend noch schön weich und gut mit Feuchtigkeit versorgt. Eine Veränderung an Dehnungsstreifen konnte ich nicht feststellen. Leider habe ich auch den versprochenen Geruch nicht wahrgenommen, das fand ich dann schon etwas schade. Nach der ersten Anwendung habe ich zudem festgestellt, dass meine Haut mit einem Ausschlag überzogen war, der aber innerhalb einer Stunde wieder verschwunden ist. Nach jeder weiteren Anwendung ist er weniger sichtbar gewesen. Spürbar war der Ausschlag nicht, daher messe ich diesem mal nicht so viel Bedeutung bei.

Fazit:

Die Wirkung des Peelings gefällt mir wirklich sehr gut und es scheint der Haut im Allgemeinen auch sehr gut zu tun. Ich vermisse etwas den versprochenen Duft.

Testbericht zu Stress und Relax Nahrungsergänzungsmittel von Dr. Schneider (Blogger Circle)

Schlagwörter

, , , , ,

*Produkttestbericht kann Spuren von Werbung enthalten*

Durch den Blogger Circle durfte ich das Nahrungsergänzungsmittel Stress und Relax von Dr. Schneider kostenlos testen, vielen Dank!

Produkt und Herstellerversprechen

Bei dem Stress und Relax Nahrungsergänzungsmittel handelt es sich um Weichkapseln, die für Balance im Alltag sorgen sollen. Eine Packung mit 60 Kapseln kostet ca. 30€. Dem Alltagsstress und Müdigkeit sollen die Kapseln entgegenwirken, da Vitamine und Mineralien wie z.B. Vitamin B oder Eisen, das Nervensystem und den Energiestoffwechsel unterstützen sollen. Lieferanten sind Melisse, Thymian und Gingsengwurzel. Eine Kapsel, mit Flüssigkeit eingenommen, soll pro Tag reichen, um die geistige Leistung zu unterstützen. Empfohlen wird, die Kapsel mit einer Mahlzeit, am besten direkt zum Frühstück, einzunehmen. Natürlich sollte man sich auch sonst vernünftig ernähren und die Kapseln werden ganz klar als Unterstützung zur Entspannung ausgewiesen.

Meine Erfahrung

Die goldenen, schimmernden Kapseln sind Blisterverpackungen eingepackt, so dass man sich jeden Tag eine einzeln verpackte mitnehmen kann. Von der Größe er sind sie mit Wasser, eine andere Flüssigkeit habe ich nicht getestet, sehr gut zu schlucken. Sie sind nicht unangenehm im Hals oder bleiben gar stecken. Die Kapseln sind geuchs- und geschmacksneutral. Die Wirkung zu beurteilen fällt mir ehrlich gesagt sehr schwer und allein diese Tatsache ist auch schon aussagekräftig 😉 Müde und erschöpft fühle ich mich noch, dahingehend haben die Kapseln wohl keine Unterstützung geleistet. Ansonsten habe ich den Eindruck, Stress etwas besser verarbeiten zu können. Ich persönlich bin Stressesserin, wenn ich mich sehr gestresst fühle greife ich vorzugsweise zu Süßigkeiten, Das hat seit der Testphase nachgelassen, ich verspüre diesen Drang zum Essen zu greifen einfach nicht mehr. Wenn das durch die Kapseln kommt, hat sich das auf jeden Fall schon gelohnt, aber eine beweisbare Kausalität kann ich nicht mit Bestimmtheit herstellen. Was ich festgestellt habe: Wenn ich die Kapseln morgens nehme, kann ich mich besser konzentrieren.

Fazit:

Die einzige Wirkung, die ich direkt auf die Kapseln schieben kann, ist die verbessere Konzentrationsfähigkeit. Vielleicht auch die Stressresistenz. Das ist mir allerdings nicht aussagekräftig genug, um eine klare Empfehlung auszusprechen.

Testbericht zu Feodora Sweet Dreams Schokolade Teil 2 (Freundin Trend Lounge)

Schlagwörter

, , , ,

*Produkttestbericht kann Spuren von Werbung enthalten*

Am Freitag hatte ich euch bereits im ersten Teil der Reihe einige Schokosorten von Feodora Sweet Dreams vorgestellt, heute möchte ich euch mitteilen, wie die anderen Sorten geschmeckt haben.

Quinoa Mandel Heidelbeere

Die Schokolade schmeckt mal ein bisschen mehr wie Schokolade, das Beerenaroma nimmt man eher leicht wahr. Das Quinoa und die Mandelstückchen sorgen für einen leichten Crunch, wobei man jetzt nicht den Unterschied zwischen den Quinoa und den Mandelstückchen schmecken kann.

Erdbeer Basilikum

Man schmeckt ein wenig Schokolade und viel fruchtiges Aroma, aber nicht richtig nach Erdbeere. Einen ganz kurzen Moment kam das Basilikum durch, der Geschmack war aber sehr schnell wieder verschwunden. Die Sorte hat mich leider wirklich sehr enttäuscht, da hätte ich was sehr außergewöhnliches erwartet.

Granatapfel Goji

Ich muss gestehen, ich habe keine Ahnung, wie Goji schmeckt, daher kann ich nicht beurteilen, ob man diese Frucht herausschmeckt, Granatapfel kann ich zumindest nicht schmecken. Auch diese Sorte ist von der Konsistenz her schokoladig, aber man schmeckt wenig Schokolade, mehr Frucht. An sich gefällt mir diese Sorte aber ganz gut.

Fazit:

Ich persönlich werde mir diese Sorten in Zukunft nicht nachkaufen. Wenn ich Schokolade esse, will ich auch Schokolade schmecken und nicht nur undefinierbare Frucht. Mein Partner hat es allerdings anders empfunden, er hat den Schokogeschmack deutlicher herausgeschmeckt. Insgesamt fand ich die Sorten aber lediglich vom Namen und vom Design her besonders, nicht vom Geschmack. Auf diesen kommt  es aber bei einem Lebensmittel drauf an, meiner bescheidenen Meinung nach zumindest.

Testbericht zur Sweet Dreams Schokolade von Feodora Teil1 (Freundin Trend Lounge)

Schlagwörter

, , , ,

*Produkttestbericht kann Spuren von Werbung enthalten*

Für die Freundin Trend Lounge darf ich die Sweet Dreams Schokolade von Feodora testen, heute möchte ich euch die ersten drei Sorten vorstellen. Insgesamt habe ich sechs verschiedene Sorten erhalten, von jeder Tafel zwei Stück. Die Sorten im einzelnen sind:

  • Waldbeere
  • Himbeer Mandel
  • Bourbon Vanille
  • Quinoa Mandel Heidelbeere
  • Granatapfel Goji
  • Erdbeer Basilikum

Wie ihr seht, sind da einige, sehr interessante Geschmacksrichtungen dabei. Alle Tafeln haben eine unverbindliche Preisempfehlung die bei 1,49€ liegt und haben einen Inhalt von 80 Gramm. Zudem fällt die sehr liebevoll und verspielte Packungsgestaltung ins Auge. Die Schoki selbst ist in Alu eingewickelt, darum ist die Schokolade in Pappe eingepackt. Die Packung ist in Pastelltönen gehalten, auf jeder Sorte ist ein Motiv in Gold eingraviert. Des Weiteren ist allen Tafeln gemein, dass sie sehr dünn sind und aus großen Stücken besteht. Zudem sind die Tafeln nicht gefüllt.

Waldbeere

Leider bildet „Waldbeere“ nur 0,8% der Gesamtzutaten der Schokolade. Auch ein Arbeitskollege, der fleißig mitgetestet hat, bemängelt dies: Auf der Packung wird mit einer tollen Sorte geworben, aber letztendlich handelt es sich um Schokolade mit Geschmack nach der entsprechenden Sorte  und als Zutat sind diese Sorten im Grunde alle zu vernachlässigen. Die Schokolade schmeckt also von der Konsistenz her schokoladig, aber vom Geschmack her mehr wie Waldbeeren. Leider nivht ganz mein Geschmack, mein Partner fand die Sorte lecker.

Himbeer Mandel

Hier beträgt der Anteil von Himbeeren wieder 0,8%, Mandeln sind immerhin zu 2,5% vertreten. Die Schokolade schmeckt an sich wie der Waldbeeren Schoki, der Unterschied besteht darin, dass sie mit Mandelstückchen versetzt ist, was ihr einen gewissen Crunch verleiht. Manchmal erwischt man auch ein kleines Himbeerstückchen. Einer meiner Arbeitskollegen ist großer Fan dieser Sorte.

Bourbon Vanille

Alle Sweet Dreams Sorten haben Vanille als Zutat, diese hat noch mal extra 0,3% mehr. Diese Sorte schmeckt sehr schokoladig, man schmeckt aber die Vanille sehr deutlich heraus.

Fazit

Bislang hat mich leider keiner dieser drei Sorten vom Hocker gehauen.

 

Testbericht zur Aroma Pflegedusche „Sei frei, verrückt und glücklich“ von Kneipp (Rossmann Produkttester)

Schlagwörter

, , , , , ,

*Produkttestbericht kann Spuren von Werbung enthalten*

Dank dem Rossmann Produkttester darf ich die Aroma Pflegedusche von Kneipp mit dem tollen Namen „Sei frei, verrückt und glücklich“ kostenlos testen, vielen Dank! Heute möchte ich euch das Produkt vorstellen.

Produkt und Herstellerversprechen

Kneipp hat eine ganze Serie an Aroma Pflegeduschen, die „Sei frei, verrückt und glücklich“ soll nach Apfelsine und Glücksklee duften. Verkauft wird das Duschgel in einer Tube, 200ml kosten zwischen 3 und 4 €. Der Apfelsinen Duft soll glücklich machen und ein „Gefühl von Leichtigkeit“ vermitteln. Ansonsten soll die Haut bereits während dem Duschen vor dem Austrocknen geschützt werden.

Meine Erfahrung

Die Tube ist einem intensiven Orange designt, eben passend zur Apfelsine. Durch den breiten Deckel steht die Tube sehr gut und das Produkt lässt sich sehr gut dosieren. Das Duschgel selbst ist ebenfalls leuchtend orange, von der Konsistenz her ist es gelig-flüssig. In Verbindung mit Wasser entsteht ein schöner, leichter Schaum. Es lässt sich sowohl mit den Händen als auch mit einem Schwamm sehr schön auf der Haut verteilen. Tatsächlich duftet das Duschgel sehr lecker nach Apfelsine. Eine weitere Duftkomponente kann ich nicht riechen. Der Apfelsinenduft bleibt ein wenig auf der Haut haften, aber nicht lange. Er verteilt sich auch in der Luft, die Duschkabine riecht dann auch lecker nach Apfelsine. Insgesamt würde ich den Duft zwar als intensiv, aber nicht zu aufdringlich beschreiben. Die Haut fühlt sich gut an, aber jetzt nicht besser oder schlechter als mit anderen Duschgels.

Fazit

Ein tolles Duschgel, dass ich gerne wieder benutzen würde.