Schlagwörter

, , ,

Heute dachte ich mir, ich probiere das schnelle Frühstück von Jentschura aus, was mir im Testpacket zugeschickt wurde. Einfach den Brei, bestehend aus verschiedenen Getreidesorten (z.B.Hirse, Buchweizen) und Nüssen, mit kochendem Wasser anrühren und zwei Minuten quellen lassen. Der Brei ist glutenfrei.
Ich habe mir noch eine Apfelsine reingeschnibbelt, was auch gut so war. Der Brei an sich hat nämlich sehr fade geschmeckt.
Fazit: Von der Menge, 35g, bin ich satt geworden. Man kann es auch sicherlich aufpeppen, ich werde jedoch bei meinem Müsli bleiben.

Advertisements