Schlagwörter

, , , , ,

*Werbung in Form eines Produkttestberichtes*

Dank dem Gofeminin Testlabor darf ich die allererste Box der Box Stories kostenlos testen, vielen Dank dafür. Heute möchte ich sie euch kurz vorstellen, detaillierte Berichte zu den einzelnen Produkten folgen in der nächsten Zeit.

Box Stories ist ein neues Konzept von Gofeminin. Im April 2017 ist die erste Box erschienen, nun werden monatlich weitere folgen. Jede Box hat ein Motto und soll einen geschichtlichen Abschnitt von Gofeminin darstellen. So heißt diese erste Box aus dem April 2017 „Just Bloom“, weil sie für das Aufblühen steht. Vom Inhalt her handelt es sich um eine Lifestyle Box, da Beauty, aber auch Deko Produkte unter anderen den Inhalt stellen.

Wer die Box erwerben will, kann es auf der Seite Box Stories tun. Man kann wählen zwischen einem einmaligen Abo, wobei der Preis hier bei 21€ liegt. Bei drei Monaten kostet jede Box 18,50€, holt man sich ein einjähriges Abo, bezahlt man 19€ pro Monat. Achtung: Das Ab wird in bei den ersten beiden Varianten automatisch verlängert, wenn es nicht fristgerecht gekündigt wird. Das ist in meinen Augen ehrlich gesagt ein Minuspunkt. Nur das 12 Monatsabo endet nach dem Jahr. Verschenkt werden kann die Box auch, hier kann man zwischen 1 Monate, 3 oder 6 Monaten wählen.

Die erste Box gefällt mir persönlich sehr gut. Sie war schön verpackt und ich finde die Produkte toll. Teilweise gehören sie in die Kategorie, braucht kein Mensch, aber muss ich haben, weil sie eben einfach so schön stylisch sind. Teilweise müssen die Produkte natürlich noch intensiv getestet werden, über den Tee oder das Shampoo kann ich aktuell noch nichts sagen, der Coffeemug gefällt mir vom Design her außerordentlich gut. Es könnte tatsächlich mal eine Box sein, die ich mir öfter holen würde. Mit diesen reinen Nahrungs- oder Beautyboxen kann ich auf Dauer zumindest nicht viel anfangen, weil man davon irgendwann ja einfach viel zu viel hat. Aber Deko und hin und wieder mal Beauty Produkte, die Mischung gefällt mir!

In der Box Just Bloom sind folgende Produkte enthalten:

  • Box Stories Magazin: Eine kleine Zeitschrift mit Hintergrundinfos zur Box, Tipps zu allen möglichen Themen und kleinen Artikeln.
  • Taschenspiegel: Ein kleiner Spiegel mit dem Aufdruck: A Smile is the prettiest thing you can wear.
  • Postkarten: 3 Karten mit niedlichen Sprüchen.
  • L’oreal Shampoo und Glanz Conditionier: Aus der brandneuen Serie Botanicals, die Produkte sind frei von Parabenen, Sulfate und Farbstoffen.
  • Teatox Kräutertee Pure Beauty:Weißer Tee mit Mangonote.
  • Coffeemug to go: In vielen Geschäften erhält man mittlerweile einen minirabatt, wenn man die umweltfreundliche Alternative zum Pappbecher mitbringt.
  • Flaschenhusse: Zaubert aus jeder Flasche eine Vase.
  • Duftsachet von Bridgewater Candles: Soll eine leckere Frühlingsnote in die Wohnung oder in den Kleiderschrank bringen.
  • Kiss-Stick: Damit kann ein Freundinnen-Selfie gemacht werden, um eine Reise zu gewinnen.

Wie bereits erwähnt, würde ich die Produkte, oder einige davon, in der kommenden Zeit nochmal detaillierter vorstellen. Falls ihr Anregungen zum Testen habt, immer her damit!

Advertisements